3 Konzentrationsübungen für Erwachsene

konzentrationsübungen erwachsene

Angesichts der Tatsache, dass sogenannte „Knowledge Worker” (zu deutsch: Wissensarbeiter) wie z.B. Software-Ingenieure, Schriftsteller, Unternehmer sowie die meisten Menschen mit einem Angestellten-Job – derzeit die Mehrheit der arbeitenden Bevölkerung in Europa ausmacht, wird immer offensichtlicher, dass die Welt der konzentriert arbeitenden Gesellschaft gehört. Vermutlich sehnen diese sich auch manchmal danach wieder wie ein Kind unbedarft durch das Leben zu gehen, aber das Mitdenken und die konzentrierte Arbeit gehören nun mal zum Alltag eines Erwachsenen dazu.

Mit längeren Tagen, höheren Erwartungen und dem ständigen Erhalt von Nachrichten in jeglicher Form, sei es Mails, per Telefon oder auch per Messenger ist unsere Konzentrationsfähigkeit auf ein Allzeittief gesunken. Tatsächlich zeigen viele Berichte, dass gesunde Erwachsene sich nicht länger als 20 Minuten auf eine Aufgabe konzentrieren können.

Unsere Jobs und Karrieren hängen jedoch von unserer Fähigkeit ab, über einen langen Zeitraum fokussieren zu können. Glücklicherweise haben wissenschaftliche Forschungen einige fantastische Wege gefunden, um die Ablenkung zu bekämpfen und unsere natürliche Konzentrationsfähigkeit zu stärken, so dass es nicht nur bei 20 Minuten bleiben muss.

Es folgen Konzentrationsübungen, welche darauf abzielen, die Aufmerksamkeit langsam wieder auf zu bauen und sich intensiver auf die Arbeit, das Leben und das was einen glücklich macht, zu konzentrieren.

Viele kleine Pausen um langsam Konzentration aufzubauen

Wenn du es bis hierhergeschafft hast, herzlichen Glückwunsch. Deine Konzentration ist nicht so schlecht wie sie sein könnte. Der Weg zur Wiedererlangung der Kontrolle, über die Aufmerksamkeit ist jedoch lang. Studien haben gezeigt, dass es für den Wiederaufbau der eigenen Konzentration besser ist, den Arbeitstag in überschaubare Teile mit regelmäßigen Pausen zu unterteilen.

Nach einer Analyse von 5,5 Millionen arbeitstäglichen Aufzeichnungen, wie Büroangestellte ihre Computer verwenden (basierend auf den Daten der jeweiligen Benutzer, was diese selbst als produktive Arbeit identifizieren), stellte das Team von DeskTime fest, dass 10 Prozent der produktivsten Mitarbeiter im Durchschnitt 52 Minuten am Stück arbeiteten und darauf 17 Minuten Pause machen. Wenn 52 Minuten wie ein Marathon klingen, beginnt man am besten mit kleinen Schritten: Nach 20 Minuten konzentrierter Arbeit, folgen fünf Minuten Pause. Dadurch wird die Konzentration schrittweise verbessert. Die Pausenzeit sollte dabei nicht durch die Arbeit abgelenkt werden.

Eine „Not To Do“-Liste erstellen

Ablenkungen lauern überall in unserem Arbeitstag. Forscher haben herausgefunden, dass es bis zu 25 Minuten dauern kann, bis man sich nach einer Ablenkung wieder vollkommen auf die Arbeit konzentriert.

Eine einfache Lösung besteht darin, eine Liste mit Dingen zu erstellen, die man nicht tun sollte. Quasi eine „Not To Do“ Liste: Immer wenn man bei der Arbeit zwischendurch von den Kollegen abgelenkt wird oder beispielsweise Lust hat, Facebook, Twitter, Instagram oder anderen privaten Dingen nachzugehen, sollte man diesen Gedanken niederschreiben. Durch das Aufschreiben wird der ablenkende Gedanke aus dem Kopf heraus auf das Papier übertragen. Damit ist der Gedanke auf das Papier gebannt und nicht mehr im Hinterkopf und es kann sich weiter der eigentlichen Aufgabe gewidmet werden.

(Mehr) Bücher lesen

Laut Untersuchungen des Pew Research Center hat das Lesen von Online-Inhalten um fast 40 Prozent zugenommen. Dennoch hat ein Viertel der Bevölkerung im vergangenen Jahr kein einziges Buch gelesen.

Das Lesen von kurzen Inhalten führt dazu, dass wir uns weniger konzentrieren und unser Gehirn nur weiter darauf trainieren, schnell nach Antworten zu suchen, anstatt komplexe Konzepte zu verstehen und weiter zu untersuchen. Am besten legt man sich fixe Zeiträume fest, um ein Buch zu lesen. Dabei kommt es gar nicht so sehr auf den Inhalt an, bei der Amazon Bestsellerliste* wird sicher jeder fündig.

Konzentrationsübungen Erwachsene, klingt vielleicht Albern, aber durch solch einfache Übungen wird nicht nur die Aufmerksamkeit verbessert, sondern auch der Alltag erleichtert. Egal ob in der Arbeit oder privat. Wem wie mir, die Zeit und Energie für tägliche Übungen fehlt, kann sich auch meinen Erfahrungsbericht zu neobeats ansehen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11Bewertungen,4,36 von 5)
Loading...