11 Wege deine Konzentration zu verbessern

11 Wege deine Konzentration zu verbessern

Es gibt einige Methoden um die eigene Konzentration zu verbessern. Hier findest du elf einfache Vorschläge um deine  Konzentration auf ein neues Level zu befördern.

1 – Gehirntraining

Das Spielen bestimmter Spiele kann dir helfen, deine Konzentration zu verbessern.

Versuche folgende einfache Spiele:

  • Sudoku
  • Kreuzworträtsel
  • Schach
  • Puzzles
  • Wortsuchrätsel
  • Gedächtnisspiele

Ergebnisse einer Studie mit über 4.000 erwachsenen Teilnehmern deuten darauf hin, dass bereits 15 Minuten Gehirntrainingsaktivitäten pro Tag an 5 Tagen die Woche, einen großen Einfluss auf die Konzentration haben können. Gehirntrainingsspiele können ebenfalls dabei helfen, das Arbeits- und Kurzzeitgedächtnis sowie eine verbesserte Verarbeitungs- und Problemlösungsfähigkeiten zu entwickeln.

Gehirntraining kann auch für Kinder funktionieren. Investiere in ein Buch mit Worträtseln, spiele Gedächtnisspiele oder baut zusammen ein Puzzle. Auch das Malen kann helfen, die Konzentration bei Kindern oder Erwachsenen zu verbessern. Gerade ältere Kinder mögen eher detailliertere Ausmalseiten, wie sie in Malbüchern für Erwachsene zu finden sind. Hier findet Ihr ein tolles Buch voller Rätsel und Knobelaufgaben*.

2 – Gaming

Denkspiele sind nicht die einzige Art von Spielen, die zur Verbesserung der Konzentration beitragen können. Neuere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das Spielen von Videospielen helfen kann, die Konzentration zu steigern.

Bereits eine Stunde Videospielen, kann dazu beitragen die visuelle selektive Aufmerksamkeit zu verbessern. Dies ist die Fähigkeit, sich auf eine bestimmte Aufgabe zu konzentrieren und dabei Ablenkungen um drumherum zu ignorieren. Das Spielen von Videospielen kann zu verschiedenen Veränderungen im Gehirn führen, einschließlich erhöhter Aufmerksamkeit und Konzentration.

3 – Verbessere deinen Schlaf

Schlafentzug kann die Konzentration stören, ganz zu schweigen von anderen kognitiven Funktionen wie Erinnerung und Aufmerksamkeit. Gelegentlicher Schlafentzug verursacht möglicherweise nicht allzu viele Probleme. Aber regelmäßiger Schlafmangel kann die allgemeine Stimmung und Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Zu müde zu sein kann auch die Reflexe verlangsamen und stellt eine Gefahr im Straßenverkehr dar.

Volle Tage mit vielen Terminen, gesundheitliche Probleme und andere Faktoren machen es manchmal schwer, genug Schlaf zu bekommen. Viele Experten empfehlen Erwachsenen, jede Nacht 7 bis 8 Stunden Schlaf anzustreben. Die Verbesserung des Schlafes bringt einige Vorteile.

Tipps für einen besseren Schlaf:

  • Schalte den Fernseher aus und lege jegliche Bildschirme etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen zur Seite.
  • Halte das Schlafzimmer auf einer angenehmen, aber kühlen Temperatur.
  • Entspanne dich vor dem Schlafengehen mit sanfter Musik, einem warmen Bad oder einem Buch.
  • Gehen jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit ins Bett und stehe zur gleichen Zeit auf, auch am Wochenende.
  • Regelmäßiger Sport ist hilfreich, aber auf ein anstrengendes schweres Training sollte kurz vor dem Schlafengehen vermieden werden.
4 – Nimm dir Zeit für Sport

Eine tägliche körperliche Aktivität kann bereits nach 4 Wochen dazu beitragen, sowohl die Konzentration als auch die Aufmerksamkeit zu verbessern. Bei älteren Erwachsenen kann es bereits nach einem Jahr mit moderater sportlicher Aktivität dazu führen, dass ein Gedächtnisverlust verhindert oder sogar umgekehrt wird.

Mach den Sport bei dem du dich wohl fühlst.

Obwohl Cardio empfohlen wird, ist es trotzdem besser den Sport zu betreiben den man selber kann und auch gerne macht, als gar nichts zu tun. Abhängig von der eigenen körperlichen Fitness und den eigenen Zielen kannst du auch etwas mehr oder weniger trainieren.

Wenn du Schwierigkeiten hast, Zeit zum Trainieren zu finden oder etwa nicht in ein Fitnessstudio gehen möchtest, versuche die kleinen Dinge im Alltag zu nutzen:

  • Kannst du deine Kinder zu Fuß zur Schule bringen?
  • Ist es möglich morgens 20 Minuten früher aufzustehen, um eine schnelle Runde zu joggen?
  • Ist der wöchentliche Einkaufsbummel in zwei oder drei Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad aufteilbar?
  • Kannst du zum Café gehen, anstatt zu fahren?

Hier findest du einen weiteren Beitrag dazu wie du mit Sport deine Konzentration steigern kannst.

5 – Verbringe Zeit in der Natur

Wenn du deine Konzentration auf natürliche Weise steigern möchtest, versuche, jeden Tag nach draußen zu gehen, selbst wenn es nur 15 bis 20 Minuten sind. Ein kurzer Spaziergang während der Mittagspause? Es kann auch hilfreich sein, im Garten oder Hinterhof zu sitzen. Jede natürliche Umgebung hilft weiter. Auch eine Einbeziehung von Pflanzen in Büroräume trägt dazu bei, die Konzentration und Produktivität sowie die Zufriedenheit und Luftqualität am Arbeitsplatz zu steigern.

Auch Kinder profitieren von natürlichen Umgebungen, diese kann die Gehirnentwicklung fördern und auch die Aufmerksamkeit bei Kindern verbessern.

6 – Meditiere

Meditations- und Achtsamkeitspraktiken können eine verbesserte Konzentration fördern. Ein Achtsamkeitstraining kann dazu beitragen, die Aufmerksamkeit und Konzentration zu erhöhen. Achtsamkeit kann auch das Gedächtnis und andere kognitive Fähigkeiten verbessern.

Meditation bedeutet nicht, nur still mit geschlossenen Augen da zu sitzen. Yoga, tiefes Atmen und viele andere Aktivitäten können dir beim Meditieren helfen.

7 – Mach mal eine Pause

Wenn du das nächste Mal das Gefühl hast, dass die Konzentration nachlässt, mach eine kurze mentale Pause. Erfrische dich mit einem kühlen Getränk oder einem kleinen Snack, mache einen kurzen Spaziergang oder gehe nach draußen um ein wenig Sonne zu tanken.

Im Anschluss wirst du dich wieder konzentrierter, motivierter und sogar kreativer fühlen. Pausen können dazu beitragen, diese und andere Funktionen zu verbessern.

8 – Musik hören

Das Einschalten von Musik beim Arbeiten oder Lernen kann die Konzentration fördern. Die Art der Musik kann einen Unterschied machen. Klassische Musik, insbesondere Barockmusik, oder Naturgeräusche sind eine gute Wahl, um die Konzentration zu steigern. Wenn du dich nicht für klassische Musik interessierst, versuchen es mit Lounge-Musik oder elektronischer Musik ohne Text. Achte nur darauf, dass die Musik nicht zu laut ist, damit sie auf dich nicht ablenkend wirkt.

Binaurale Beats besitzen eine ganz hervorragende Eigenschaft um mit Hilfe von Musik die Konzentration zu steigern. Eine Empfehlung kann ich hier für das Programm von neowake aussprechen. Hier findest du einen Erfahrungsbericht darüber.

9 – Variiere deine Ernährung

Lebensmittel können sich auf kognitive Funktionen wie Konzentration und das Gedächtnis auswirken. Vermeide verarbeitete Lebensmittel, zu viel Zucker und fettreiche Speisen. Versuche, mehr von den folgenden Lebensmitteln zu essen, um deine Konzentration zu steigern:

  • fetter Fisch (z. B. Lachs und Forelle)
  • Eier (sowohl das Eiweiß als auch das Eigelb)
  • Blaubeeren
  • Spinat

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann sich ebenfalls positiv auf die Konzentration auswirken. Bereits eine leichte Dehydrierung kann es erschweren, sich zu konzentrieren oder sich Informationen zu merken.

Ein ausgewogenes Frühstück kann dazu beitragen, dass du dich gleich am Morgen besser konzentrieren kannst. Achte dabei darauf das die Mahlzeit aus einem hohen Anteil an Eiweiß und Ballaststoffen besteht und nur wenige Zuckerzusätze hat. Haferflocken, Naturjoghurt mit Obst oder Vollkorntoast mit Eiern sind gute Frühstücksvarianten.

10 – Trinke Kaffee

Es ist nicht notwendig, Koffein in die Ernährung aufzunehmen, aber Koffein kann der Aufmerksamkeit und Konzentration zu Gute kommen. Wenn du spürst, dass deine Konzentration nachlässt, kannst du es mit einer Tasse Kaffee oder einem grünen Tee versuchen. Eine Portion dunkle Schokolade – 70 Prozent Kakao oder mehr – kann ähnliche Vorteile haben, falls es kein koffeinhaltiges Getränk sein soll.

11 – Nahrungsergänzungsmittel

Einige Nahrungsergänzungsmittel können dabei helfen, eine bessere Konzentration und eine verbesserte Gehirnfunktion zu fördern.

Am besten erkundigst du dich vorher bei deinem Arzt, bevor du wild Nahrungsergänzungsmittel ausprobierst, insbesondere wenn du gesundheitliche Probleme oder Allergien hast. Ein Arzt kann die möglichen Vorteile und Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln besprechen und Empfehlungen aussprechen die den eigenen Bedürfnissen am besten entsprechen.

Hier findest du Nahrungsergänzungsmittel die dabei helfen können, um die eigene Konzentration zu steigern und allgemeine Gesundheit des Gehirns zu fördern:

Andere Behandlungsmöglichkeiten

Wenn diese Tipps zur Verbesserung der Konzentration nicht weiterhelfen, solltest du dir eine professionelle Meinung einholen. Es kann hilfreich sein, zunächst mit einem Therapeuten zu sprechen, insbesondere wenn du dich gestresst fühlen oder Veränderungen in der eigenen Stimmung festgestellt hast. Manchmal braucht es eine ausgebildete Fachkraft, um diese Symptome zu erkennen.

Mir hat das Programm von neowake geholfen meine Konzentration auf ein neues Level zu befördern.

Fazit

Einige Methoden zur Verbesserung der Konzentration können gut funktionieren, während andere einem selbst nicht viel bringen. Versuche verschiedene Ansätze, um selbst festzustellen, was dir hilft. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass die hier genannten Tipps die Konzentration beeinträchtigen oder andere Schäden verursachen.

Sprich auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, wenn es dir wirklich schwer fällt dich zu Fokussieren. Es könnte etwas anderes dahinterstecken, und es ist wichtig Gehirnverletzungen oder andere ernsthafte Probleme auszuschließen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31Bewertungen,4,71 von 5)
Loading...